Griaß di, Willkommen, Ahoi!

Die aktuellen Geschehnisse zeigen mehr als deutlich, dass gravierende Veränderungen stattfinden. Nicht in weiter Ferne an den Polen oder in den Meeren, sondern direkt vor unserer Haustür.

Ob die Notwendigkeit des Handelns bei den politischen Entscheidern endlich angekommen ist, bleibt abzuwarten. Klar ist nur, dass wir, jeder einzelne, etwas gegen die Zerstörung unserer Heimat und für die Zukunft unserer Kinder tun muss.

Doch was können wir als Einzelne dazu beitragen?

Welche Ideen und Projekte können ganz konkret angegangen und umgesetzt werden?

Dazu fand am 18.09.2021 in Zorneding zum World-Cleanup-Day der 1. Nachhaltigkeits-Workshop statt, eine Initiative vom Plastikmüll-Pirat Falk Skeide und Thomas Raimar, Christine Hansen, Maike Buchner-Mayr, Andi Mayr, Bernhard Just, Helmut Fleck, Elisabeth Karlstetter, Alexandra Skeide, Anja Jost.

Diese Webseite war zunächst nur als Informationsseite für den Nachhaltigkeits-Workshop geplant. Doch wir können sie ja auch als Kommunikationsplattform abseits der bekannten und scheinbar kostenlosen sozialen Netzwerke nutzen. Kostenlos ist es für mich als Betreiber zwar nicht, aber so bleiben meine und eure Daten hier.